Rezept Radieschentzatziki lowcarb keto

Rezept Erdbeer-Joghurt-Mousse lowcarb keto
14. April 2019
Rezept Caprese-Nockerl lowcarb keto glutenfrei
28. April 2019

Rezept Radieschentzatziki lowcarb keto

Rezept Radieschentzatziki lowcarb keto

Radieschentzatziki: Warum auf frische Gurken warten wenns doch schon heimische Radieschen gibt? Hab hier die Tzatziki-Grundmasse ein bisserl umgewandelt – lasst es euch schmecken!

Zutaten:
1 Bund Radieschen
1 Becher Creme fraiche
Knoblauch (Menge nach Wunsch)
Ursalz
Pfeffer

Zubereitung:
Radieschen fein raspeln, etwas salzen, Wasser ziehen lassen und dann ausdrücken.
Mit der Creme fraiche, zerdrücktem Knoblauch, Ursalz und Pfeffer mischen. Im Kühlschrank 2-3 Stunden rasten lassen: so verbinden sich die Geschmäcker besonders gut!

Diese Tzatziki-Variante passt nicht nur zu Fleisch (beim Grillen z.B.), sondern auch als Dip oder als Brotbelag.
Ich habe das Radieschentzatziki auf halbierten harten Eiern auf Salat angerichtet: war herrlich!

Als „Powergemüse“ hab ich über das Tzatziki einige Radieschensprossen gestreut – wie man diese völlig komplikationslos ziehen kann zeigt dieser Kurzfilm:

 

Und hier noch mehr Informationen über den gesundheitlichen Wert von Radieschen – auch aus der Sicht der TCM!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.