Der Yin und Yang Jahreszeitenkalender

Traditionelle Chinesische Diätetik und Ernährungslehre
18. September 2020
Yin- und Yang-Einteilung der Lebensmittel
30. Oktober 2020

Der Yin und Yang Jahreszeitenkalender

Der Yin und Yang Jahreszeitenkalender

 

Das Verständnis über die Wirkung der Jahreszeiten ist ein wichtiger Punkt aus der TCM zum besseren Verständnis über natürliche Zyklen. Denn diese beeinflussen auch unweigerlich unseren Körper. 

 

Yang- und Yin-Energie im Zyklus der Jahres- und Tageszeiten

In der TCM wird grundsätzlich zwischen der Yang- und der Yin-Energie unterschieden. In welchem Energiezustand wir uns gerade befinden, hängt einerseits von der Jahres- und andererseits von der aktuellen Tageszeit ab.

Yang-Zeitpunkte bzw. -Zustände manifestieren sich immer in Dynamik, wirken anregend, wärmend und haben die Tendenz zu Wärme und Aktivität. Jahreszeitlich entspricht das der dynamischen, wärmenden Energie im Frühling und Frühsommer, tageszeitlich dem Morgen und Vormittag.

Am Höhepunkt der Yang-Energie kommt es zu einem harmonischen Wechsel zur Yin-Energie: Ab dem Hochsommer geht es unweigerlich Richtung Herbst mit seiner abwärtsgerichteten, kühlen, verdichtenden Energie. Tageszeitlich betrachtet verstärkt sich die Yin-Energie ab Mittag, wenn der kühlere Nachmittag der in den ruhigen, dunklen Abend und die Nacht übergeht. Diese Zyklen laufen minütlich, täglich, jährlich und sogar lebenslang nach dem gleichen Muster ab. Unser Körper ist untrennbar mit diesen Zyklen und der damit stark wirkenden Energien verbunden – wenn wir uns dessen bewusst sind, können wir diese Energien zu unseren Gunsten nützen! 

 

Lebenszyklen laut TCM

Auch über ganzes Leben hinweg durchlaufen wir laut TCM einen Zyklus – beginnend mit der Geburt und endend mit dem Ableben. Verteilt über eine ganze Lebensspanne, läuft der Zyklus hier entsprechend langsamer ab: Der „Frühling des Lebens“ umschreibt die Kindheit bis in die Pubertät, findet im „Sommer“ – dem jungen Erwachsenenalter bis in die 40er – seinen Höhepunkt (in Schaffenskraft und körperlicher Leistungsfähigkeit) und wandelt dann in den „Herbst des Lebens“Ende der 40er bis ins Pensionsalter – und endet mit Greisenalter/Tod um dann wieder den Zyklus neu zu starten.

Dieser Lebenszyklus findet unabänderlich in dieser Reihenfolge statt: wir können ihn lediglich durch entsprechende Ernährung und Lebensstil beschleunigen, aber auch verlangsamen!

 

Auf die Entwicklung unseres Körpergewichtes übersetzt bedeutet das:

 

Frühling und Frühsommer (Jugend, junges Erwachsenenalter)

Der Frühling bzw. Frühsommer beschreibt die stoffwechsel-dynamisierende Zeit. Es ist auch die Zeit, in der über den Winter aufgebaute Schutzschichten abgebaut werden. In dieser Zeit und Lebensphase fällt also das Abnehmen wesentlich leichter! Warmes, dynamisierendes Essen unterstützt dieses Vorhaben: Am Vormittag konsumiertes Essen wird in Energie umgewandelt (wirkt „yangig“ bzw. dynamisierend); Am Nachmittag/Abend konsumiertes Essen wird in Substanz (Yin) umgewandelt, daher wirkt oftmals das Auslassen des Abendessens zur Gewichtsreduktion. Dies wurde mittlerweile auch schon in Studien aus der Chronobiologie bestätigt!

 

Herbst und Winter (Alter jenseits der Lebensmitte)

Der Herbst und Winter sind die verdichtenden, kalten Jahreszeiten (bzw. Lebensphasen) – sie verlangsamen den Stoffwechsel. Essen wird in diesen Jahreszeiten/Lebensphasen zum Aufbau von Körpersubstanz (Fettpolster und/oder Muskulatur zur Erhaltung der Körperwärme) umgesetzt. Das Essen von kaltem und kühlendem Essen führt vermehrt zum Aufbau von Schlacken, Schleim und Feuchtigkeit (die ihrerseits wieder den Stoffwechsel ausbremsen). Abnehmen in dieser Jahreszeit/Lebensphase fällt sehr schwer und wirkt sich negativ auf die Immunabwehr aus (Heuschnupfen, Frühjahrsmüdigkeit, Allergieneigung….).

 


 

Du möchtest einfach und mit dem richtigen Know-how in die TCM-Ernährung starten – und zwar in Kombination mit Low Carb? Dann hab ich was für dich!

Mein Buch LowCarb TCM-Basics mit 40 Low Carb Rezepten und ausführlichen Informationen über die Grundelemente der TCM-Diätetik. Dieses einzigartige Buch kombiniert erstmalig das umfangreiche Wissen aus der TCM mit schmackhaften LowCarb-Rezepten!

→ Hier geht’s direkt zum Buch ←

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.