Rezept Birgit´s Triple-Schoko-Einhorntorte lowcarb keto glutenfrei

Buch LowCarb TCM-Basics
3. September 2019

Rezept Birgit´s Triple-Schoko-Einhorntorte lowcarb keto glutenfrei

Rezept Birgit´s Triple-Schoko-Einhorntorte lowcarb keto glutenfrei

Manchmal ist es einfach Zeit mal so richtig DANKE zu sagen! Mein heutiges DANKE gilt von ganzem Herzen Birgit Quirchmayr (www.quirchmayr.com oder Instagram birgit.quirchmayr) die mir in den letzten Monaten mit einer Engelsgeduld versucht hat mir das Verständnis für die verschiedensten Social Media Plattformen nahe zu bringen.

Ich habe Birgit´s „Social Video Strategie für dein Expertenbusiness“-Kurs besucht: Wie verstrickt die verschiedenen Social Media Plattformen untereinander sind, wie man wo seine Fans am besten erreicht und vor allem: wie man sich selber „sichtbar“ macht war mir bisher nicht wirklich bewusst! Zaghaft und manchmal leicht überfordert hab ich mich auf Birgit´s Tipps eingelassen und bin überwältigt! Ich kanns gar nicht richtig in Worte fassen wie wertvoll und unbezahlbar dieses so persönliche, geduldige und motivierende Coaching (zusammen mit einigen Mitstreiterinnen) für mich war! Am meisten wundert mich, dass Birgit es tatsächlich geschafft hat, mir „technischen Kram“ (den ich ja eigentlich gar nicht mag) nicht nur beizubringen: mir gefällt mittlerweile das Rumbasteln mit diversen Apps um tolle Ergebnisse zu erzielen!
Und bei all dem „Social-Media-Theater“ durfte ich immer noch so bleiben wie ich bin und wie ich gerne arbeite: ich musste mich für mehr Reichweite nicht „verbiegen“. Und genau das ist mir so wichtig! Ich arbeite gerne und möchte mit meiner Begeisterung für das was ich tu, andere Leute zu gesünderer Ernährung motivieren.
Das geht nur, wenn ich authentisch bleiben darf – und genau da setzt Birgit an. Wunderbar!

Meine – durch Birgits Hilfe – erreichten Erfolge?
Meine Abonnentenzahl auf meinem YouTube-Kanal saust hinauf (in 4 Monaten von 500 auf über 1.000), ähnlich geht´s mir mit meiner E-mail-Liste. Die „eingeschlafene“ Reichweite auf der Facebook-Fanseite hat ausgeschlafen: auch mit massig „fb-nogos“ bzw. „Fehler“ immer wieder eine tolle Reichweite – fast egal was ich veröffentliche.
Will ich allerdings „Ausreisser“ nach oben in der Reichweite – dann muss ich Schokokuchen posten! Das wurde in unserer Coaching-Gruppe zum Running-Gag!

Birgit hat daraufhin den Spruch kreiiert: „Finde den Schokokuchen deines Themas“ um mehr Reichweite zu erlangen! Und: Birgit mag Einhörner: Daher lag es für mich Nahe für Birgit als Dankeschön eine Extraportion Schokokuchen samt Einhörnern zu basteln – ein Riesenspaß für mich!

…. und jetzt schau ich mal, welche Reichweite diese Triple-Schoko-Torte erreicht! 😀

Schaut auch mal bei Birgit´s Fanseite vorbei – und wenn ihr ein wirklich gutes Coaching braucht: dort seid ihr an der richtigen Adresse!

DANKE Birgit – der Weg entsteht im Gehen: ich geh jetzt zum letzten Stückerl „deiner“ Torte 😉

Zutaten:
4 Eier
30g Kokosmehl*
25g Kakao*
2-3 EL Süße nach Wahl*
1 P. Backpulver
Prise Ursalz
1 TL Vanille
2 TL Zimt
60ml geschmolzene Butter

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann Eier und Rahm/Butter dazumixen. Teig in eine 22cm Tortenform (vorher mit Backpapier auslegen) geben und bei 160°C ca. 40 Minuten backen (Nadelprobe). Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und längs durchschneiden.
Wer es schneller haben möchte: Als Tortenboden eignet sich auch der Browniezauber* hervorragend!

Schokopudding-Fülle:
500ml Milch
40g lowcarb-Schokopuddingpulver*
2-3 EL Süße nach Wahl*
150g Zartbitterschokolade (über 75%)
8 Blatt Gelatine
600ml Rahm/Sahne

Zubereitung:
Schokoladepudding bereiten, noch heiß in eine Schüssel geben und geschmolzene Schokolade unterrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in der noch heißen Pudding-Schokolademasse auflösen.

Creme unter oftmaligem Rühren kalt – aber nicht fest – werden lassen. Wenn die Masse zäh-cremig ist, geschlagenen Schlagobers unterheben und Torte damit füllen. Einige Stunden – besser noch über Nacht – kalt stellen.

Restliche Creme in Dessertschälchen füllen und gekühlt geniessen.

Schokoglasur:
40g Schokolade 80% oder Schokoladenzauber*
20g Butter
zuckerreduzierte Preiselbeermarmelade für „Tortendeckel“

Torte vorsichtig aus der Form lösen, mit Preiselbeermarmelade bestreichen und nach Wunsch verzieren.

Liebe Birgit – ich freu mich auf dein „Nachbastel-Foto“! Aber wie ich dich einschätze, drehst du eher einen Film damit 😀

 

2 Comments

  1. Liebe Daniela! Du bist einfach UNGLAUBLICH GENIAL! Vielen Dank für diese tolle Torte und für deine wertschätzenden Worte! Du hast die letzten Monate unglaublich viel umgesetzt und erschaffen – ic gratuliere dir von ganzem Herzen!!!
    Alles Liebe Birgit
    PS: Mein Video zur Einhorntorte kommt in den nächsten Wochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.