Rezept Osterkranz lowcarb keto glutenfrei

Rezept Rohnennockerl mit Feta und Oliven lowcarb keto glutenfrei
30. März 2019
Rezept Radicchiosalat mit Gorgonzola lowcarb keto glutenfrei
1. April 2019

Rezept Osterkranz lowcarb keto glutenfrei

Rezept Osterkranz lowcarb keto glutenfrei

Der traditionelle Osterkranz oder auch Osterlamm aus Sandteig sind zu Ostern wirklich unverzichtbar! Diese Version ist nicht nur lowcarb, sondern auch ketotauglich!

Zutaten:
125g weiche Butter
80g Süße nach Wahl* (gestaubt)
4 Dotter
1 EL Rum 38%
35g Kokosmehl*
60g gemahlene weiße Mandeln (z.B. Mandelstaub* – der ist extrafein für die Sandmasse)
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Vanille*
Schale von 1 Zitrone
4 Eischnee mit Prise Ursalz*

Zubereitung:
Butter, Süße, Dotter und Gewürze schaumig schlagen. Rum dazu mixen. Schnee zum Schluss mit den zuvor gut vermischten trockenen Zutaten vorsichtig unterheben.
Mittlere Kranzform sehr gut befetten und mit fein gemahlenen weißen Mandeln ausstauben, Teig einfüllen und bei 180°C ca. 45 Minuten backen (Nadelprobe)

Diese Masse ist auch gut für das traditionelle Osterlamm geeignet.

Dr. Almond gewährt allen Neukunden einen einmaligen Rabatt von 10% (ohne Mindestbestellwert) auf alle Produkte aus dem umfangreichen (und empfehlenswerten) Sortiment. Bei der Bestellung als Gutscheincode lcgoodies eingeben. Der Gutscheincode ist nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und Gutscheinen.

Noch ein Tipp:
Ihr wollt noch mehr schmackhafte Torten, Kuchen, Schnitten? LowCarb und glutenfrei? z.T. auch ketotauglich? Dann schaut mal bei meinem herrlichen Tortenbuch vorbei! Nähere Informationen was ihr in dem Buch findet, könnt ihr HIER nachlesen!

2 Comments

  1. Bernhard Huditz sagt:

    bomben Rezept… bin gelernter Konditor und Bäckermeister… jedoch seit 20 Jahren nicht mehr in der Branche tätig… ich habe vom Kokosmehl 10gr durch Whey Vanille instant ersetzt und dafür nat. kein Vanille Aroma mehr hinzugefügt… der Geschmack und die Konsistenz einfach bombe. Vielen Dank für´s Rezept… LG aus Tirol (Keto seit 1.1.2019 für´s Rennrad fahren, nicht um abzunehmen)

    • Daniela Pfeifer sagt:

      Freut mich sehr, dass das Rezept einem PROFI schmeckt! Ist doch glatt eine Auszeichnung für mich Nicht-Back-Profi! 😀 Danke für den Tipp mit dem Whey – muss ich auch mal probieren. Ostern steht ja vor der Türe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.