Rezept Lachsbällchen mit Dill-Pesto lowcarb keto glutenfrei

Rezept Schoko-Himbeer-Muffins lowcarb keto
1. Februar 2019
Video Ernährung bei Autoimmunerkrankungen und Mb. Hashimoto
2. Februar 2019

Rezept Lachsbällchen mit Dill-Pesto lowcarb keto glutenfrei

Lachsbällchen mit Dill-Pesto

Rezept Lachsbällchen mit Dill-Pesto lowcarb keto glutenfrei

Mein Tipp zu diesen Lachsbällchen mit Dill-Pesto: gleich mehr davon machen und tiefkühlen. Sie lassen sich auch gut „transportieren“ und eignen sich so (kalt) als Büro-Lunch.

Zutaten (2-3 Portionen):
250-300g Lachsfilet ohne Haut
1/4 kleiner Zwiebel fein gehackt
1 kleines Ei
Ursalz*
Pfeffer
1/2 Zitronensaft
1-2 EL Dill fein gehackt

Pesto:
Dill, etwas Knoblauch, einige Pinienkerne oder Macadamianüsse* (besonders ketotauglich), etwas Olivenöl, Zitronensaft: alle Zutaten cremig mixen

Für die Lachsbällchen alle Zutaten in den Multizerkleinerer geben und fein mixen. Mit feuchten Händen vorsichtig kleine Bällchen (oder auch Laibchen) formen und auf ein – mit Backpapier belegtes Blech – setzen. Sollte die Masse zu feucht sein (z.B. weil das Ei etwas zu groß war), dann empfehle ich Zitrusfaser* (nur wenig nötig) zum etwas abbinden.
Bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen. Mit dem frischen Pesto servieren. Schmecken auch kalt als Snack gut!

Als Multizerkleinerer verwende ich gerne diesen hier: Moulinette*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.