Rezept Kakaokuchen aus dem Slowcooker lowcarb keto glutenfrei

Rezept Topfenkuchen aus dem SlowCooker lowcarb keto glutenfrei
25. Februar 2019
Rezept Camemberttorte lowcarb keto glutenfrei
2. März 2019

Rezept Kakaokuchen aus dem Slowcooker lowcarb keto glutenfrei

Rezept Kakaokuchen aus dem Slowcooker lowcarb keto glutenfrei

Ein Kakaokuchen aus dem Slowcooker: saftig und ein wahres Geschmackserlebnis! Warm wie kalt – einfach ein ketotaugliches Gedicht!

Zutaten:
250g Butter
50g Kakao*
4 Eier
120g Süße nach Wahl*
1 TL Vanille*
170g gemahlene Mandeln
20g Kokosmehl*
7g Flohsamenschalen*
1 P. Backpulver
Prise Ursalz*

Zubereitung:
Den 3,5l SlowCooker* vorbereiten wie für den Topfenkuchen.
Butter schmelzen und gut mit dem Kakao verrühren. Eier mit Gewürzen und Süße schaumig schlagen, Kakaomasse dazu geben und zum Schluss Mandeln, Kokosmehl, Flohsamenschalen und Backpulver (alles zuvor gut vermischen) unterrühren.
Teig in den vorbereiteten SlowCooker geben und 2,5h auf High backen. Dabei wieder ein Geschirrtuch zwischen Deckel und Topf geben!

Der Kuchen schmeckt noch warm am besten! Dafür ev. etwas dunkle Schokolade schmelzen und darüberträufeln. Auch Schlagobers passt perfekt zu dieser Köstlichkeit!

Für diejenigen, die gerne mit Zahlen jonglieren: 1 Stück (bei 8 satten Stücken) hat grad mal 2g Khs (bei 83% Fettanteil) 🙂

Wer keinen SlowCooker hat kann den Kuchen natürlich auch in einer gut befetteten und mit Nüssen ausgestreuten Tortenform backen (24 – 26cm – je nach gewünschter Höhe). Bei 180°C bis zur Nadelprobe backen (Zeit wird ca. 45-60 Minuten betragen – kann ich nicht genau sagen, hab den Kuchen ja im SlowCooker gemacht). Er wird bestimmt etwas trockener werden als im SlowCooker gebacken!

Noch ein Tipp:
Ihr wollt noch mehr schmackhafte Torten, Kuchen, Schnitten? LowCarb und glutenfrei? z.T. auch ketotauglich? Dann schaut mal bei meinem herrlichen Tortenbuch vorbei! Nähere Informationen was ihr in dem Buch findet, könnt ihr HIER nachlesen!

1 Kommentar

  1. […] findet Kuchen aus dem SlowCooker interessant? Dann probiert unbedingt auch mal den Kakaokuchen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.