Rezept Tiramisu-Roulade lowcarb keto glutenfrei

Zöliakie/Glutenintoleranz ein Gastbeitrag von Dr.med. Vilmos (Willi) Fux
15. August 2018
Ketogene Ernährung und ihre medizinischen Einsatzmöglichkeiten
15. August 2018

Rezept Tiramisu-Roulade lowcarb keto glutenfrei

Rezept Tiramisu-Roulade lowcarb keto glutenfrei

Diese Tiramisu-Roulade ist nicht nur lowcarb, sondern auch ketotauglich und schmeckt Nicht-LowCarbern ebenfalls unglaublich gut! Garantiert!

Zutaten:
80g fein gemahlene Mandeln
ca. 3 EL geschmolzene Butter
3 Eier
Prise Ursalz*
15 g Flohsamenschalen*
15 g Kakao
4 EL Rahm/Sahne
1 satter EL Sauerrahm (ca. 60g)
2 EL Süße nach Wahl*
Vanille*
Zimt
1 TL Backpulver*

Fülle:
150g Mascarpone
150g geschlagenen Schlagobers
2 EL Süße nach Wahl*
1 starker Espresso
Vanille
ev. etwas Zimt

Zubereitung:
Für die Roulade alle Zutaten rasch zu einem eher weichen Teig rühren und dünn auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Bei 180°C ca. 15 Minuten backen (Teig geht nicht auf). Auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Mascarpone mit Espresso und Gewürzen mixen. Geschlagenen Schlagobers unterheben und gut verrühren.
Roulade dünn mit der Creme bestreichen und eng aufrollen. Vorsichtig auf Kuchenteller geben und einige Stunden kühl stellen. Dann erst in Stücke schneiden und genießen!

Tipp: Sollte „zufällig“ mehr Creme entstehen oder übrig bleiben – diese in Dessertschälchen füllen und kühlen. Ein herrliches Dessert – auch ohne Kuchen rundum 😉 😀

Noch ein Tipp:
Ihr wollt noch mehr schmackhafte Torten, Kuchen, Schnitten? LowCarb und glutenfrei? Dann schaut mal bei meinem herrlichen Tortenbuch vorbei! Nähere Informationen was ihr in dem Buch findet, könnt ihr HIER nachlesen!

6 Comments

  1. Ludwig sagt:

    Lassen sich die gemahlenen Mandeln durch Low-Carb Mehle ersetzen?

  2. Katrin.caruk@gmx.at sagt:

    Sieht sehr lecker aus:) möchte auch gerne das Rezept ausprobieren. Habe nur eine Frage. Welchen Kakao nimmt man da . Stark entölt oder geht schwach entölt auch? Und beim Espresso nur das Pulver oder richtigen Kaffee zum Trinken? 😂 vielen lieben dank

    • Daniela Pfeifer sagt:

      Ich hab immer teilentölten Kakao. Nimm einfach den, den du zu Hause hast. Und als Kaffee kannst richtigen Trink-Espresso nehmen. Falls du keinen hast, dann geht auch Löskaffee. Aber nicht das Kaffeemehl alleine.

  3. Sabine sagt:

    muß ich die roulade nach dem Backen aufrollen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.